Geschwindigkeitskontrolle in Unterreit

Mit 76 durch die Ortschaft

Unterreit - Manchem kann es selbst am Sonntag nicht schnell genug gehen. Und so hat die Polizei auch gestern in Unterreit nicht umsonst ihre Radarfalle auf.

Am späten Vormittag zwischen 11.10 und 12.15 Uhr führte die Polizei in der Straße "Am Reith" eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt hier 50 Stundenkilometer. Vier Autofahrer wurden mit überhöhtem Tempo erwischt und und wurden verwarnt, einer davon erhielt eine Anzeige. Der schnellste Autofahrer war mit 76 Stundenkilometern unterwegs.

Quelle: Pressemitteilung Polizei Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser