Unfallflucht am Samstagabend

Unterreiter Unfallflucht geklärt: Fahrer geständig

Unterreit - Schwere Verletzungen hat sich ein Fußgänger aus dem Gemeindegebiet zugezogen, weil er von einem Fahrzeug angefahren wurde. Nun sucht die Polizei den Unfallflüchtigen.

Update, 9.25 Uhr, Pressemeldung der Polizei:

Am 14.11.2015 ereignete sich am Weiler „Roßruck“ eine Unfallflucht. Die Polizei Waldkraiburg suchte den Verursacher des Unfalls, der einen 29-jährigen Fußgänger schwer verletzt hatte.

Am 15.11.2015 meldete sich ein 38-jähriger Mann telefonisch bei hiesiger Dienststelle und meldete, dass er der Verursacher des Unfalls gewesen ist. Die ersten polizeilichen Maßnahmen wurden bereits getroffen und es wird aktuell der Unfallhergang ermittelt.

Quelle: Pressemitteilung PI Waldkraiburg

Erstmeldung:

Am Samstag, den 14.11.15, gegen 18.45 Uhr, wurde ein 29jähriger Fußgänger aus dem Gemeindebereich Unterreit auf der Zufahrtsstraße zum Weiler „Roßruck“ von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren und schwer verletzt an der Unfallstelle liegen gelassen.

Der Fußgänger zog sich bei dem Unfall massive Gesichtsverletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchener Klinik geflogen.

Wer sachdienliche Hinweise zum Unfallfahrzeug bzw. zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08638/9447-0 mit der Polizeiinspektion Waldkraiburg in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung PI Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser