Vater rettet Tochter bei Unterreit

Hupen bewahrt Mädchen vor schlimmen Verletzungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Unterreit - Ein Vater hat gestern Abend möglicherweise seiner 15-jährigen Tochter das Leben gerettet. Er verhinderte einen Busunfall, der durchaus tödlich hätte enden können.

Am Mittwoch gegen 17.25 Uhr stieg eine 15-jährige Auszubildende an einer Haltestelle an der Staatsstraße 2092 aus einem Kleinbus aus und wollte anschließend die Straße überqueren. Der Fahrer des Kleinbusses übersah jedoch den Überquerungsversuch der jungen Frau hinter dem Bus und stieß sie beim Rückwärtsfahren mit dem Fahrzeug zu Boden. Der Vater der Auszubildenden wartete auf der anderen Straßenseite und beobachtete das Ganze. 

Er machte durch Hupen den Busfahrer bemerkbar, dass er stehen bleiben soll. Dies geschah noch im rechten Moment, da der Reifen nur knapp vor dem Bein der jungen Frau hielt. Die Frau trug sich durch den Sturz Prellungen am linken Arm und Knie zu.

Pressemitteilung der Polizei Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser