Unterwegs zur Rauschparty

Frasdorf - Mit einem "bißchen" Marihuana und Speed geriet ein 22-jähriger Salzburger am Montag in die Fänge der Verkehrspolizei. Er war auf dem Weg zu einer "rauschenden" Party:

Am Montagmittag, 21. November, wurde von Beamten der Verkehrspolizei Rosenheim ein VW Caddy mit Salzburger Zulassung aus dem Verkehr gezogen und einer Routinekontrolle unterzogen.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Pkw wurde in einer auf dem Beifahrersitz liegenden Jacke zunächst eine kleine Menge Marihuana festgestellt. Eine Inaugenscheinnahme des mitgeführten Koffers brachten weitere 10 Gramm Marihuana, verpackt in einer Plastiktüte, sowie zwei Klipptütchen mit "Speed" ans Tageslicht.

Im Gespräch gab der 22-jährige Techniker an, auf dem Weg nach Berlin zu sein, um dort mit Freunden aus der Ukraine diese Rauschmittel auf einer gemeinsamen Party zu konsumieren.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein musste der Österreicher eine Sicherheitsleistung in Höhe von 750 Euro hinterlegen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser