Angeblicher Wohnhausbrand in Vagen

Alter Ölofen löst Großeinsatz aus

Vagen - Am Nachmittag des zweiten Weihnachtsfeiertages wurde bei der Integrierten Leitstelle Rosenheim ein Wohnhausbrand in Vagen gemeldet. Es soll wohl zu einer Verpuffung in einem Ölofen gekommen sein.

Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei fuhr die Einsatzörtlichkeit an.Glücklicherweise konnte schnell Entwarnung gegeben werden. 

Das derzeit leerstehende Wohnhaus wird von den neuen Besitzern renoviert. Im Zuge dessen wurde der alte Ölofen nach langer Standzeit wieder befeuert. Hierzu kam es zu einer starken Rauchentwicklung.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Rettungskräfte von Feuerwehr und BRK waren mit circa 70 Mann im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser