Vandalen in Burghausen unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Zu gleich mehreren Vandalismus-Vorfällen kam es am vergangenen Wochenende. Dabei wurde unter anderem eine Frontscheiben eingeschlagen, Spiegel abgetreten und ein Gartenzaun zerstört.

In der Zeit von 07. Januar 2011, 15.45 Uhr, bis 08. Januar 2011, 12 Uhr, hatte ein 35-jähriger Burghauser seinen Pkw in der Liebigstraße geparkt. In dieser Zeit wurde die Frontscheibe seines Pkw Kia, schwarz, durch einen Unbekannten eingeschlagen. Der Schaden beläuft sich auf 1000 €.

In der Zeit von 07. Januar 2011, 14 Uhr, bis 08. Januar 2011, 05.30 Uhr, hatte ein 31-jähriger Burghauser seinen Pkw Ford Focus, Farbe silber, in der Lindacher Straße, Höhe Haus Nr. 70, geparkt. Ein bis jetzt unbekannter Täter trat den linken Außen- spiegel des Pkw ab und nahm diesen mit. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 €.

In der Zeit von 07. Januar 2011, 20 Uhr, bis 08. Januar 2011, 7 Uhr, beschädigte ein bis jetzt unbekannter Täter vermutlich durch einen Fußtritt den Sensor einer Lichtschranke eines Gartentores in der Anton-Riemerschmid-Straße. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 €.

In der Zeit von 08. Januar 2011, 22 Uhr, bis 09. Januar 2011, 9 Uhr, wurden von einem Anwesen in der Kettelerstraße insgesamt 12 Zaunlatten eines Gartenzaunes heruntergerissen und auf dem Gehweg liegen gelassen. Einige der Latten gingen zu Bruch. Es entstand Sachschaden in Höhe von 100 €.

Zeugenhinweise in allen Fällen erbittet die Polizeiinspektion Burghausen unter Tel. 08677/9691-0.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser