Vandalismus in Alt- und Neuötting

Verkehrsspiegel eingeschlagen und Kirche beschmiert

Neuötting/Altötting - Vandalismus in den Nächten am Wochenende. Unbekannte Sprayer beschmierten eine Kirche in Altötting. In Neuötting gab es auch Sachbeschädigungen.

Altötting: Kirche beschmiert

Gar nicht christlich verhielt sich ein unbekannter Sprayer, der in der Nacht von Freitag (ca. 22 Uhr) auf Samstag (7 Uhr) die Bruder-Konrad-Kirche in der Kapuzinerstraße mit Graffiti beschmiert hatte.

Die Sprühaktion verursachte einen Schaden von rund 500 Euro. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Altötting (Telefonnummer 08671/96440) erbeten.

Neuötting: Vandalismus in Neuötting

Ihr Unwesen haben unbekannte Vandalen am Sonntag, in der Zeit zwischen 4.40 Uhr und 5.10 Uhr, im Innenstadtbereich getrieben. So wurde in der Bahnhofstraße ein Verkehrsspiegel eingeschlagen. Am Alten Stadtberg warfen die unbekannten Täter ein geparktes Kleinkraftrad um und schlugen an einem geparkten Fiat Ducato die linke Heckleuchte ein.

Schließlich wurde noch in der Ludwigstraße ein geparktes BMW-Motorrad umgeworfen und dadurch beschädigt. Dieses Rowdytum verursachte einen Sachschaden von insgesamt ca. 1400 Euro. Wer Hinweise zu den Verursachern geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Altötting in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser