Vandalismus auf dem Endorfer Friedhof

Bad Endorf - Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht auf Montag den Endorfer Friedhof verwüstet. Sie beschädigten an über 100 Gräbern die Lampen, Blumentöpfe und Bepflanzungen.

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde der Friedhof in Bad Endorf von einem oder mehreren Vandalen heimgesucht. An über 100 Gräbern wurden die Grablampen, Blumentöpfe und Bepflanzungen beschädigt. Die Täter ließen ihre „Tatwaffe“ am Tatort zurück. Diese, aber auch andere Spuren konnten gesichert.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Alle Spuren, die am Tatort festgestellt werden konnten, werden nun in Zusammenarbeit mit Spezialisten vom Bayerischen Landeskriminalamt in München ausgewertet. Dem oder den Tätern werden, zusätzlich zur Schadenswiedergutmachung, die erfahrungsgemäß hohen anfallenden Untersuchungskosten auferlegt. Selbstverständlich werden auch Zeugen gesucht, die Hinweise auf die Freveltat geben können. Die Polizei in Prien nimmt Hinweise unter der Rufnummer 08051-90570 entgegen.

Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser