Verfolgungsfahrt in Bruckmühl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl - Als am Mittwochabend um 21.12 Uhr die Polizeiinspektion Bad Aibling einen Rollerfahrer kontrollieren wollte, hat dieser über Fuß- und Radwege die Flucht ergriffen.

Der 23-jährige Bruckmühler befuhr die Gottlob-Weiler-Straße in Bruckmühl mit einem 50ccm Roller. Als der Mann von einer Streife der Polizeiinspektion Bad Aibling kontrolliert werden sollte, versuchte er durch eine Flucht zu entkommen. Die Flucht über Fuß- und Radwege wurde schließlich an einem Bahnübergang beendet, da er auf den Gleisen leicht ins Rutschen kam und somit gestoppt werden konnte. Als Grund für den Fluchtversuch gab der junge Mann an, dass der Roller etwa 60 km/h fährt und er für dieses Gefährt keinen Führerschein besitzt. Außerdem gab er an, dass er eine offene Bewährungsstrafe hat. Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser