Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verfolgungsjagd über Stock und Stein

Sankt Wolfgang - Weil ein 25-Jähriger betrunken war, wollte er sich nicht einer Polizeikontrolle unterziehen und flüchtete. Über Stock und Stein ging die wilde Fahrt bis nach Haag.

Am 11. Februar hätte ein 25-Jähriger aus der Gemeinde Haag einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollen. Dieser ergriff jedoch mit seinem Audi A8 die Flucht. Nach einer etwa halbstündigen Verfolgungsfahrt bis nach Haag, konnte der Fahrer nach einer kurzen Fahndung gestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert im Straftatenbereich. Eine Blutentnahme bei dem Pkw-Fahrer wurde durchgeführt.

Dieser muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Verletzt wurde niemand. Bei der Flucht durch unwegsames Gelände entstand bei dem Fluchtfahrzeug ein Schaden von etwa 15.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare