Verkehrsbehinderungen durch Wintersportler

Rosenheim - Erneut sorgte der starke Andrang von Wintersportlern und Wochenendausflüglern auf den Routen in Richtung Alpen für reichlich Verkehrsbehinderungen.

Nachdem auch etliche Urlauber ihre Heimreise antreten mussten, staute es sich gleichzeitig in Richtung Norden.

Als besonders stauintensiv erwies sich abermals der Samstag infolge des hinreichend bekannten „Bettenwechsels“. Auf der A 93 und der A 8 ging es daher in beiden Richtungen den ganzen Tag über nur sehr zäh voran. Erst am späten Nachmittag lief der Verkehr wieder normal.

Bei drei Verkehrsunfällen, allesamt Auffahrunfälle ohne Verletzte, entstand ein Schaden von ca. 20.000 Euro.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser