Verkehrskontrolle: Diverse Vergehen ermittelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Bei einer Verkehrskontrolle hat die Polizei ein gutes Gespür bewiesen: Sie zog einen Autofahrer aus dem Verkehr, der zweimal zur Festnahme ausgeschrieben war.

Am Montag, 25. April, wurde um 13.45 Uhr ein in Waldkraiburg wohnender polnischer Staatsangehöriger auf der A 94 bei Altötting von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein mit seinem VW-Polo angehalten. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Pkw nicht zugelassen und nicht versichert war.

Der Fahrer führte Kennzeichen mit sich, die für ein anderes Auto ausgegeben waren. Bei der Überprüfung durch die Autobahnpolizei stellte sich weiter heraus, dass er keinen Führerschein hatte und außerdem zweimal von der Staatsanwaltschaft zur Festnahme ausgeschrieben war. Der Mann wurde festgenommen.

Aufgrund der Haftbefehle wurde er dem Richter vorgeführt und danach in die Justizvollzugsanstalt in Mühldorf eingeliefert.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser