Verkehrskontrolle in Westerndorf St. Peter

Rosenheim - Durch eine Verkehrskontrolle  wollte die PI Rosenheim testen wieviele Verkehrsteilnehmer gegen die Regeln verstoßen. Dabei staunten die Polizisten nicht schlecht.

Am Mittwochnachmittag führten Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim in der Westerndorfer Straße eine Verkehrskontrolle durch. Das Augenmerk der Beamten lag hierbei auf „Gurtmuffeln“ und Geschwindigkeitssünder, sowie Telefonierer. Die Beamten zogen nach der Kontrolle ein positives Ergebnis.

In der 1-stündigen Kontrollzeit mussten lediglich fünf Verkehrsteilnehmer wegen dem fehlenden Gurt beanstandet werden. Ebenso erfreulich war, dass kein Verkehrsteilnehmer die vorgeschriebene Geschwindigkeit überschritt oder mit dem Handy telefonierte. Jedoch wird die Polizeiinspektion Rosenheim auch in Zukunft weitere Verkehrskontrollen durchführen.

Pressemeldung PI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser