Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfall bei Neuötting

Gefährlicher Vorfall auf A94: BMW kracht bei voller Fahrt in Pappkarton

Am 12. April ereignete sich ein Unfall auf der A94 in Fahrtrichtung München. Ein 31-Jähriger konnte einem auf der Fahrbahn liegenden Karton nicht mehr ausweichen und es kam zum Unfall. Jetzt ermittelt die Polizei.

Die Mitteilung im Wortlaut

Neuötting - Am Montag, den 12. April, gegen 22.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Österreicher aus Klagenfurt mit seinem 3er BMW die A94 in Fahrtrichtung München. Zwischen den Anschlussstellen Burghausen und Neuötting bemerkte der Autofahrer einen Gegenstand auf der linken Fahrspur, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Durch den Aufprall wurde am dem BMW die vordere Stoßstange beschädigt. Der Sachschaden beträgt circa 1000 Euro. Der unfallverursachende Gegenstand konnte nach dem Unfall nicht mehr aufgefunden werden. Vermutlich handelte es sich um einen Karton oder Ähnliches, der von Ladefläche eines Fahrzeugs gefallen war. Hinweise zum Verursacher liegen bisher nicht vor.

Die Autobahnpolizeistation Mühldorf erbittet Hinweise zum Verlierer des Gegenstands unter der Tel. 08631/3673-305.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger

Kommentare