Unfallflucht in Burghausen

Ausweichversuch endet an Holzzaun

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Am Donnerstag ereignete sich auf der Bachstraße ein Verkehrsunfall, wobei einem 37-Jährigem die Vorfahrt genommen wurde und er deswegen gegen einen Holzzaun fuhr. Die Polizei bittet um Hinweise zum Verursacher.

Am Donnerstag, den 7. April, gegen 11 Uhr, befuhr ein 37-Jähriger aus Burghausen mit seinem Auto die Bachstraße in Richtung Robert-Koch-Straße. Hierbei nahm ihm auf Höhe der Einmündung zum Steinbeißweg ein bisher unbekannter Fahrzeugführer mit einem blauen Fahrzeug die Vorfahrt und bog nach rechts in die Bachstraße ein. 

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Autofahrer nach links ausweichen, kam dabei von der Fahrbahn ab und prallte letztendlich gegen einen Holzzaun, welcher auf einer Länge von ungefähr zehn Metern komplett beschädigt wurde. Der Gesamtschaden bei dem Unfall beläuft sich auf etwa 3.600 Euro. Hinweise auf den Verursacher erbittet die Polizei Burghausen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser