Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Türkises Auto fährt auf der Gegenfahrbahn

Polling - Zwei Autos mussten einem türkisen Pkw ausweichen, der ihnen frontal auf ihrer Spur entgegenkam. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer des türkisen Autos.

Am Donnerstag, 5. Januar, befuhren zwei Pkw-Fahrer die Staatstraße 2550 gegen 16.30 Uhr von Teising kommend in Richtung Mühldorf. Kurz nach dem Ortsbereich Weiding kam den beiden Fahrzeugen auf ihrer Fahrbahnseite frontal ein türkisfarbener Pkw entgegen.

Beide Fahrzeuge mussten nach rechts ausweichen und kamen von der Fahrbahn ab. Ein Fahrzeuginsasse wurde hierbei leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Der Unfallverursacher hielt zwar nach der Unfallörtlichkeit kurz an, fuhr dann aber, ohne sich weiter um die Unfallbeteiligten zu kümmern bzw. seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen, weiter.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn, Tel. 08631 / 3673-0, zu melden. Der türkisfarbene Pkw des Unfallverursachers dürfte unbeschädigt sein.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © re

Kommentare