Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfall mit glimpflichem Ausgang

Rosenheim - Am Mittwoch, 21. Oktober, ereignete sich kurz nach 12 Uhr in Rosenheim ein Verkehrsunfall.

Eine 19-Jährige aus dem Landkreis fuhr mit ihrem Mercedes auf der Hohenzollernstraße und wollte von dort nach links in die Prinzregentenstraße einbiegen. Sie fuhr bei „Grün“ in die Kreuzung ein und übersah dann einen entgegenkommenden 71-jährigen Opel-Fahrer aus Rosenheim. Dieser wollte die Prinzregentenstraße geradeaus überqueren. Es wurde zunächst für beide Fahrer der Rettungsdienst angefordert. Es stellte sich jedoch heraus, dass beide Beteiligte keine Verletzungen erlitten haben, die einen Transport in Klinikum erfordert hätten. Am beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Bis zur Bergung der Fahrzeuge durch zwei Abschleppdienste kam es auf der Prinzregentenstraße zu Verkehrsbehinderungen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare