Verkehrsunfall - keine Verletzten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf am Inn -  Wahrscheinlich ging der Unfall so glimpflich aus weil alle Unfallteilnehmer angeschnallt waren. Niemand wurde verletzt, aber es entstand hoher Sachschaden.

Am 31.OKtober gegen 18 Uhr befuhr eine 52-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Marktl mit einem Pkw Opel die B 12 im Gemeindebereich Rattenkirchen in Richtung Mühldorf. Sie geriet mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn und stieß seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw VW zusammen, der von einem 21-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Zwickau gelenkt wurde.

Beide Fahrzeug-Lenker und ihre jeweiligen Beifahrer waren angegurtet und blieben bei dem Unfall unverletzt.

Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 7500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser