Verkehrsunfall ohne Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Bei einem Verkehrsunfall ohne Verletzte entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro.

Am Freitag um 22.20 Uhr ereignete sich an der Einmündung Ebererstraße – Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall. Ein 47-jähriger Taxi-Fahrer bog mit seinem Opel von der untergeordneten Ebererstraße nach rechts in die vorfahrtsberechtigte Bahnhofstraße ein. Hierbei erfasste er den von rechts kommenden Pkw Ford einer 20-Jährigen. Die 20-Jährige war offensichtlich nicht weit genug rechts gefahren. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Pressemeldung PI Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser