Schwere Kollision im Kreuzungsbereich

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kirchweidach - Unverletzt blieben alle Insassen eines Vorfahrtscrash auf der Kreisstraße AÖ25. Die Fahrzeuge wurden mehrere Meter zurückgeschleudert. An ihnen entstand Totalschaden.

Am Samstag,  26.03.2011, gegen 16 Uhr, befuhr ein 43-jähriger Landwirt aus Kirchweidach mit seinem Pkw die Gemeindeverbindungsstraße von Strohhof in Richtung Erdlehen. An der Kreuzung mit der bevorrechtigten Kreisstraße AÖ 25 missachtete er die Vorfahrt einer 38-jährigen Verkäuferin aus Burgkirchen, die mit ihrem Pkw aus Kirchweidach nahte. Die beiden Pkw kollidierten im Kreuzungsbereich. Der Pkw der 38-Jährigen kam nach 25 Metern auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der Pkw des Unfallverursachers kam unmittelbar neben der Fahrbahn zum Stehen, nachdem er zuvor noch in eine Leitplanke geschleudert wurde.

Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Am Pkw des 43-jährigen Landwirts entstand Totalschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Am Pkw der 38-jährigen Verkäuferin entstand ebenfalls Totalschaden in Höhe von ca. 1500. An der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser