Vollbremsung hilft nichts!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Ein Verkehrsunfall wurde gestern, den 24. August, von einem 23-jährigen Tschechen verursacht. Er nahm einem Pkw-Fahrer die Vorfahrt. Dieser war chancenlos:

Ein 23-jähriger Tscheche wollte am Mittwoch, den 24. August, mit seinem Peugeot gegen Mittag von der A 94 kommend Richtung Reischach in die B 588 einbiegen.

Er übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Ford eines 24-jährigen Pkw-Fahrers aus Oberneukirchen. Dieser stieß trotz Vollbremsung frontal gegen die linke Vorderseite des Einbiegenden, wobei er leicht verletzt wurde.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von jeweils 2.000 Euro.

Nachdem der Verursacher keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung einbehalten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Barth

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser