Reh ausgewichen und gegen Telefonmast geknallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Polling - Eine 26-jährige Autofahrerin versuchte nach eigenen Angaben einem Reh auszuweichen. Dadurch kam sie mit ihrem Pkw von der Straße ab und knallte gegen einen Telefonmasten.

Am Freitag, gegen 9.15 Uhr, fuhr eine 26-Jährige aus Burgkirchen an der Alz mit ihrem Pkw, Peugeot, im Gemeindebereich Polling auf der St 2355 von Oberneukirchen kommend in Richtung Mühldorf.

Kurz vor der Abzweigung nach Grünbach, in einer Rechtskurve, sprang laut Angaben der Fahrerin, aus einem Maisfeld ein Reh auf die Fahrbahn.

Die 26-Jährige wich dem Reh aus, kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Telefonmasten. Der Masten fiel um und die Telefonleitung wurde durchtrennt.

Die Fahrerin wurde nicht verletzt, obwohl sich der Pkw überschlagen hat und auf der Fahrerseite zum Liegen kam.

Der Pkw, an dem ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro entstand, wurde durch einen Abschleppdienst geborgen und zu Privat abgeschleppt

Am Telefonmasten entstand ein Schaden von ca. 300 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser