Zwei Unfälle bei Feichten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Feichten - Zwei Verkehrsunfälle ereigneten sich am Dienstag nahe Feichten. In beiden Fällen kam es zu einem hohen Sachschaden und einer Verletzten.

Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten

Am Dienstag, 24. Januar, gegen 9.20 Uhr, fuhr eine 21-Jährige aus Unterneukirchen mit ihrem Auto Renault Twingo auf der Kreisstraße AÖ 27 von Brunnthal kommend in Richtung Feichten. Dabei verlor sie auf Höhe Östern in einer leichten Linkskurve aufgrund der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kam in einem angrenzenden Acker zum Liegen.

Durch den Unfall wurde die Fahrerin leicht verletzt und zur Untersuchung in das Krankenhaus Trostberg verbracht.

Am Auto Renault entstand ein Geamtschaden von etwa 2500 Euro.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am Dienstag, 24. Januar, gegen 14.30 Uhr, befuhr eine 47-jährige Garchingerin mit ihrem Auto BMW die Kreisstraße AÖ 28 von Feichten in Richtung Palling. Dabei übersah sie an der sogenannter Giglinger Kreuzung den von rechs kommenden Auto Fiat Multipla, der von einer 63-jährigen Kirchweidacherin gesteuert wurde, so dass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Es entstand jedoch ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser