+++ Eilmeldung +++

News-Ticker zur Bluttat in der Schweiz

Kettensägen-Angreifer Franz W. ist gefasst!

Kettensägen-Angreifer Franz W. ist gefasst!

Verletzung bewahrt vor Führerschein-Verlust

+
Kopfverletzung - aber keinen Führerscheinverlust

Haag i. Ob. - Ein 62-Jähriger wollte in seinem Auto seinen Rausch ausschlafen, verletzte sich jedoch auf dem Weg dorthin. Beamte fuhren ihn heim.

Am vergangenen Sonntag hielt ein 62-jähriger Haager seinen Dämmerschoppen an einer Tankstelle im Gemeindebereich ab. Nachdem er genügend Alkohol „getankt“ hatte, wollte er in seinem Auto, den Fahrersitz hatte er schon in Liegestellung gebracht, ein Nickerchen abhalten. Auf dem Weg zum Auto stolperte er über einen Randstein und zog sich eine leichte Kopfverletzung zu. Daraufhin wurden der Rettungsdienst und die Polizei verständigt. Nachdem der Verletzte nicht mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus fahren wollte und er auf Grund seines Zustandes nicht mehr nach Hause fahren durfte, wurde er von der Polizei nach Hause gebracht. Da er noch nicht gefahren war, konnte ihm der Führerschein belassen werden, die Fahrzeugschlüssel wurden aber vorsichtshalber sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser