Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eisplatte von Lkw-Dach kracht in Windschutzscheibe

Achenmühle - Der Alptraum für jeden Autofahrer: Ein Lkw hat auf der A8 eine Eisplatte verloren, die sich von seinem Dach löste. Die Platte krachte auf ein dahinter fahrendes Auto.

Eine verlorene Eisplatte von einem Lkw war die Ursache von einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, den 10. Januar, um 20.30 Uhr, auf der A 8 Richtung Salzburg, zwischen den Anschlussstellen Achenmühle und Frasdorf ereignete.

Die 44-jährige Lenkerin eines Mercedes-Benz war gerade dabei einen Lkw zu überholen, als sich vom Dach des Lkw eine Eisplatte löste, und auf das Fahrzeug der Frau fiel.

Die Mercedes-Fahrerin aus dem südlichen Landkreis Rosenheim erlitt einen Schock, glücklicherweise konnte sie ihren Pkw noch kontrolliert an der Mittelleitplanke zum Stehen bringen.

Durch die aufschlagende Eisplatte wurde die Windschutzscheibe und Motorhaube des Mercedes erheblich beschädigt.

Der bislang unbekannte Lkw setzte seine Fahrt in Richtung Salzburg fort.

Am Mercedes-Benz entstand ein geschätzter Schaden von ca. 3500 Euro.

Zeugen, die Angaben zum unfallverursachenden Lkw machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 08035 / 9068-0 bei der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim zu melden.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare