Traurige Gewissheit: Martin Thaller ist tot

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wasserburg - Die Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Der seit vier Wochen vermisste Martin Thaller wurde am Montag tot aufgefunden.

Am Montagmorgen fanden Passanten an der Innstaustufe bei Wasserburg die Leiche einer männlichen Person. Mittlerweile steht fest, dass es sich um den seit 1. Juni vermissten Martin Thaller handelt.

Martin Thallers Rucksack war am 1. Juni im Bereich Schechen am Ufer liegen aufgefunden worden. Zahlreiche Suchaktionen auf dem Inn, in den Uferbereichen und den umliegenden Wäldern, waren ohne Ergebnis verlaufen.

Am Montag gegen 7 Uhr, wurde nun der leblose Körper einer männlichen Person an der Staustufe Wasserburg im Wasser liegend gesichtet. Die Leiche wurde geborgen und mittlerweile gerichtsmedizinisch untersucht. Bei der toten Person handelt es sich um Martin Thaller.

Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim führt die Ermittlungen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wird Gewalteinwirkung ausgeschlossen.

Pressemitteilung Polizei Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser