Versuchen kann man's ja mal...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Auf vorbildliche Beamte ist ein 26-Jähriger am Samstagnachmittag getroffen: Sein Versuch, die Polizisten zu bestechen, um einer Verwahrung zu entgehen, verpuffte sofort.

Am Samstag Nachmittag gegen 16 Uhr beobachteten zwei Polizeibeamte der Polizeiinspektion Rosenheim während ihrer Streifenfahrt in der Münchener Straße in Rosenheim eine männliche Person, die gerade auf eine andere einschlug.

Das Opfer, ein 21-jähriger Mann aus Rosenheim, ging durch mehrere Faustschläge seines Angreifers, einem 26-Jahre alten Mann aus dem Landkreis Rosenheim, zu Boden.

Durch das schnelle Eingreifen der Beamten konnte schlimmeres jedoch verhindert werden, der 26-Jährige wurde noch vor Ort gefesselt und zur Polizeiinspektion Rosenheim verbracht. Ein Alkoholtest ergab bei ihm knapp zwei Promille.

Nachdem der 26-Jährige schließlich noch versuchte die Beamten zu bestechen und anfing, sie zu beleidigen, endete der Nachmittag für ihn im Polizeigewahrsam.

Den Schläger erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung, versuchter Bestechung und Beleidigung.

Pressebericht PI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser