Fremde Kleider, unklare Verletzung

Wie kam der verletzte Mann ins fremde Haus?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Sonntag beschäftigte ein verwirrter 28-Jähriger die Polizei. Der Fall ist zunächst ziemlich rätselhaft und wirft Fragen auf - oder lag es doch an Alkohol und Drogen? 

Am Sonntagnachmittag wurde eine Streife der Polizei zu einer verletzten Person in Rosenheim gerufen. Der 28-Jährige stand dort im Treppenhaus eines Wohnhauses und hatte eine kleine Verletzung auf der Stirn. Er war verwirrt, trug fremde Kleidung und konnte sich nicht erinnern, wo diese Verletzung und die Kleidung herstammen könnte.

Außerdem war das Haus, in dem der Herr angetroffen wurde, auch nicht das Haus, in dem er wohnte.

Nach der Personalienfeststellung stellte sich heraus, dass der Mann bereits polizeilich bekannt war und aktuell für ein Verbot des Konsums von Alkohol und Drogen bestand. Gegen dieses Verbot verstieß der Mann offenbar am Vortag. Alles weitere sollen die folgenden Ermittlungen klären.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser