Diebstahl-Marathon am Supermarkt

Mühldorf - Zwei kriminelle Stunden am Freitag vor einem Mühldorfer Supermarkt: An ein und demselben Supermarkt wurden gleich zwei Handys aus Autos und ein Geldbeutel gestohlen.

Handy-Diebstähle aus Autos

Am 31. Oktober, zwischen 17 Uhr und 19 Uhr, ereigneten sich auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Siemensstraße zwei Handy-Diebstähle aus abgestellten Fahrzeugen.

Gegen 17.15 Uhr wurden drei Männer mit dunkler Hautfarbe beobachtet, welche auf dem Parkplatz herumschlichen und versuchten, Türen von abgestellten Fahrzeugen zu öffnen. Letztlich schlug einer der Männer mit einem Stein die Scheibe der Beifahrertüre eines Autos ein und entwendete daraus ein Smartphone der Marke Samsung. Danach flüchteten die Männer. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.

Am Abend, gegen 21.30 Uhr, wurde bei der Polizei Mühldorf angezeigt, dass zwischen 17 Uhr und 19 Uhr aus einem ebenfalls auf dem Parkplatz am Einkaufsmarkt abgestellten Auto ein Smartphone der Marke Samsung entwendet worden war. Die Fahrerin kam nach dem Einkauf zum Fahrzeug zurück und fand die Fahrertüre offen stehend vor. Ob der Wagen versperrt war, konnte sie nicht mehr sicher sagen. Ein Zusammenhang mit dem ersten Fall ist nicht auszuschließen.

Geldbeutel-Diebstahl in Einkaufsmarkt

Am selben Tag, gegen 17 Uhr, war eine 67-jährige Frau beim Einkaufen in einem Einkaufsmarkt in der Siemensstraße. Sie hatte ihre Einkaufstasche mit geschlossenem Reißverschluß an ihrem Einkaufswagen hängen. An der Kasse bemerkte sie, daß ihr aus der Tasche der Geldbeutel entwendet worden war. Etwas später wurde der Geldbeutel im Geschäft wieder aufgefunden - neben etwas Bargeld wurden eine Einkaufskarte des Marktes und ein Ausweis entwendet.

Der Tatverdacht richtet sich gegen einen etwa 1,70 Meter großen, schlanken Mann mit südostasiatischem Aussehen, welcher einen roten Anorak mit Kapuze und Jeans trug und bereits öfter im Einkaufsmarkt gesehen worden war.

In Bezug auf alle drei Fälle bittet die Polizei Mühldorf unter der Telefonnummer 08631/3673-0 um Hinweise.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser