Vier Verletzte bei Wohnungsbrand

Dorfen - Ein lauter Knall riss Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Nacht von Donnerstag auf Freitag aus dem Schlaf. Die Ursache war schnell klar: Im ersten Stock brannte es.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Freitag, 13. Mai, gegen 00.30 Uhr zum Brand einer Wohnung in Dorfen. Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Durch einen lauten Knall wurden einige Bewohner des Neun-Parteien-Hauses auf ein Feuer im ersten Obergeschoss aufmerksam und verständigten die Rettungskräfte. Trotz der schnell eingeleiteten Löscharbeiten durch Kräfte der Feuerwehr Dorfen und Eibach wurde die Zwei-Zimmer-Wohnung stark in Mitleidenschaft gezogen.

Bei dem Brand wurde der 48-jährige Wohnungseigentümer sowie drei weitere Bewohner des Hauses durch Rauchgasvergiftungen verletzt. Brandfahnder der Kripo Erding nahmen die Ermittlungen auf. Die Ursache ist jedoch bislang unklar.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser