Rauschgift: Bruckmühlerin tot

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl - Am Montag wurde ein Frau in Bruckmühl tot aufgefunden. Mittlerweile hat die Obduktion das bestätigt, was die Polizei bereits vermutet hatte:

Am Montag, den 05.12.11, wurde eine 38-jährige Hausfrau leblos in ihrer Wohnung aufgefunden. Die Hinweise auf Drogenkonsum als Todesursache haben sich durch die Obduktion bestätigt. Damit ist die Zahl der Rauschgifttoten im Zuständigkeitsbereich der Kriminalpolizei Rosenheim in diesem Jahr auf vier Personen gestiegen.

Die Hausfrau war als langjährige Drogenkonsumentin polizeibekannt. Sie wurde in den frühen Morgenstunden mit einer gebrauchten Einwegspritze vom Untermieter aufgefunden. Obwohl sich dadurch die Zahl der Rauschgifttoten im Zuständigkeitsbereich der Kriminalpolizei Rosenheim in diesem Jahr auf vier erhöhte, ist im Vergleich zum Vorjahr ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen. Zum selben Zeitpunkt im Jahr 2010 waren es insgesamt 15 Rauschgifttote in Stadt und Landkreis Rosenheim.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser