Maschinenbauer verhindert in Vogtareuth Schlimmeres

Benzin entzündet sich - Feuer in Carport!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Vogtareuth - Das hätte auch ganz böse ausgehen können: Beim Reparieren eines alten Autos entzündete sich Benzin in einer Werkstatt. Ein Mann reagierte aber geistesgegenwärtig und verhinderte Schlimmeres:

Um die Mittagsstunden des 15. Januar kam es in einer Metallwerkstatt in Vogtareuth zu einem Brand. Ein 38-jähriger Maschinenbauer wollte gerade sein 18 Jahre altes Fahrzeug reparieren, als sich auslaufendes Benzin entzündete und den Wagen in Brand steckte. Der Maschinenbauer reagierte geistesgegenwärtig und schob das brennende Fahrzeug aus der Werkstatt und verhinderte dadurch ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude sowie das angrenzende Wohnhaus. Außerhalb wurde jedoch ein dortiger Carport in Mitleidenschaft gezogen. 

Gemeinsam mit einem auf das Feuer aufmerksam gewordenen 23-jährigen Vogtareuther wurde ein Löschversuch unternommen. Jedoch griffen die Flammen schon so weit über, dass nur noch die alarmierte Feuerwehr Vogtareuth helfen konnte. Diese war schnell vor Ort und löschte den Brand vollständig. Während das Fahrzeug völlig ausbrannte, wurde der Carport nur teilweise beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser