Volksfestbedienung schaute zu tief ins Glas

Burghausen - Volksfestbedienung mit 1,5 Promille unterweg: Am Freitagabend wurde ein 51-Jähriger kontrolliert, der zuvor auf dem Volksfest im Zelt bedient hatte.

Am Freitagabend gegen 23.55 Uhr wurde in der Robert-Koch-Straße ein österreichischer Pkw-Fahrer von einer Streife der Burghauser Polizei kontrolliert.

Dabei konnte festgestellt werden, dass der 51-Jährige, der zuvor im Bierzelt bedient hatte, mit über 1,5 Promille am Steuer saß.

Es wurden die Weiterfahrt unterbunden, eine Blutentnahme im Krankenhaus angeordnet und durchgeführt sowie der Führerschein sichergestellt. Gegen den Pkw-Fahrer wird Strafanzeige wegen eines Vergehens der Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Pressebericht PI Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser