Vorbereitung für die Fußball-WM?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Zwei Studenten wollten sich wohl noch für Jogi Löws Kader empfehlen. Hätten Sie mal lieber mit einem Ball trainiert...

Vorbereitung für die Fußball-WM?

So oder so ähnlich dachten wohl zwei 23jährige Studenten aus Rosenheim, als sie fußballspielend auf dem Rosenheimer Max-Josefs-Platz am frühen Ostermontag von der Rosenheimer Polizei angetroffen wurden.

Zwei Dinge hatte die Polizei aber dagegen einzuwenden: Zum einen bestand das Spielgerät nicht aus einem Ball, sondern aus einem von ihnen zertrümmerten Plastikstuhl und zum anderen entsprach das Spielfeld nicht den Statuten.

Als Tore und Eckfahnen verwendeten sie kleine Blumengewächse, die von den beiden kurz zuvor aus den großzügigen Blumenkübeln am Max-Josefs-Platz herausgerissen wurden.

Beide Spieler erhielten daraufhin die rote Karte und mangels Teilnehmer wurde das große Finale abgepfiffen.

Die Gewinnprämie besteht aus einer Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser