Vorfahrt genommen: 9000 Euro Schaden!

Wasserburg - am Mittwoch hat ein 50-jähriger Mazdafahrer einen Sachschaden von 9000 Euro verschuldet, weil er die Vorfahrtsregeln nicht beachtet hatte.

Er wollte von der Abraham-Megerle-Straße in die Münchner Straße einfahren. Dabei übersah er einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten Hyundai und fuhr diesem in die rechte Fahrzeugseite. Beide Autos kamen nach dem Aufprall im Kreuzungsbereich zum Stehen.

Die 20-jährige Fahrerin des Hyundai wurde leicht verletzt und musste zur Kontrolle ins Krankenhaus.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser