Vorfahrt missachtet und geflüchtet

Bad Feilnbach - Zu einem Verkehrsunfall durch Fremdverschulden kam es am Montag auf der Staatsstraße 2089. Der Verursacher ist flüchtig.  

Am Montag, den 05. Dezember, fuhr ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer gegen 14.20 Uhr auf der Staatsstraße 2089 von Bad Feilnbach in Richtung Autobahn. An der Abzweigung nach Hundham bog er trotz Gegenverkehrs nach links in die Ro 46 ein.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der entgegenkommende Opel Corsa nach links ausweichen und prallte gegen einen Opel Vectra, der ordnungsgemäß auf der Linksabbiegespur wartete. Der Zusammenstoß war so heftig, dass an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden entstand. Die Unfallbeteiligten, die alle angeschnallt waren, blieben unverletzt.

Der Unfallverursacher entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Laut Aussagen der Beteiligten handelte es sich um einen silberfarbenen VW Golf/Passat Kombi mit Tölzer Kennzeichen.
Wer sachdienliche Angaben zum Unfallverursacher machen kann, wird gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim in Verbindung zu setzen. Telefon: 08035 / 90680.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser