Vorfahrt missachtet: B299 lahmgelegt

Unterneukirchen - Am Montag übersah ein 51-jähriger Altöttinger ein anderes Auto im Kreuzungsbereich. Die B299 musste kurzzeitig gesperrt werden.

Am Montag, 05.März gegen 11.35 Uhr, fuhr ein 51-jähriger Altöttinger mit seinem Pkw auf der Kreisstraße AÖ 14 von Mauerberg kommend in Richtung Unterneukirchen. An der Einmündung auf die B 299 bog er nach links in Richtung Altötting ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines von links aus Richtung Altötting kommenden 31-jährigen Pkw-Lenker aus Töging.

Beim folgenden Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuglenker leicht verletzt und kamen mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Kreisklinikum Altötting. Gesamtschaden ca. 8000 Euro.

Die B 299 war kurzzeitig gesperrt und wurde örtlich umgeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser