Vorfahrts-Missachtung führt zu Unfall

Mühldorf - Er hatte an der Kreuzung ein anderes Auto übersehen. So sorgte ein 22-jähriger Oberbergkirchner für einen Unfall mit 16.000 Euro Gesamtschaden.

Am Donnerstag, 24. Februar, gegen 19.50 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Oberbergkirchen mit einem Pkw Mercedes die Betonstraße von Ampfing kommend in Richtung Kreisstraße MÜ 25. An der Einmündung zur MÜ 25 wollte er nach links in diese abbiegen und übersah dabei einen von links aus Richtung Haigerloh kommenden, vorfahrtsberechtigten BMW, der von einer 21-Jährigen aus dem Gemeindebereich Baierbach gelenkt wurde.

Der BMW prallte frontal in die Fahrerseite des Mercedes. Beide Fahrzeug-Lenker waren alleine in ihren Fahrzeugen. Da sie beide angeschnallt waren, erlitten sie bei dem Unfall nur Prellungen. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 16.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © mb

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser