Vorfahrtsverletzung mit zwei Verletzten

Kolbermoor - Weil eine Kolbermoorerin die Vorfahrtsregeln missachtete, verursachte sie einen Unfall bei dem sie und der Unfallgegner leicht verletzt wurden.

Eine 30-jährige Fordfahrerin aus Kolbermoor bog am Freitag, 1. Juli, gegen 7.50 Uhr mit ihrem Ford Mondeo von der Rudolf-Hausenblas-Straße nach links in die Aiblinger Straße ein. Dabei übersah sie einen von links kommenden Ford Escort, den ein 42-jähriger Rosenheimer steuerte. Trotz eines Ausweichmanövers auf die linke Fahrbahnseite gelang es dem Rosenheimer nicht mehr einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Rosenheimer kam mit dem Sanka zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Rosenheim. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 12.000 Euro. Die Feuerwehr Kolbermoor war mit der Verkehrsregelung und der Fahrbahnreinigung betraut.

Pressemeldung PI Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser