Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wäschetrockner in Flammen

+

Burghausen - Ein Wäschetrockner ist am Montagnachmittag in einem Miethaus in Burghausen in Brand geraten. Ausgelöst wurde das Feuer vermutlich durch einen technischen Defekt. **Erstmeldung mit Bildern**

Laut Polizei wurde gegen 16.30 Uhr über Notruf mitgeteilt, dass es in einer Wohnung in der Piracher Straße brennen würde. Tatsächlich war dort der Wäschetrockner im Badezimmer vermutlich wegen eines technischen Defekts in Brand geraten.

Die alarmierte Feuerwehr Burghausen hatte die Flammen schnell abgelöscht und mit einem Druckgebläse die verräucherte und verrußte Luft aus den Zimmern geblasen.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Kommentare