+++ Eilmeldung +++

Bei Einfahrt in Bahnhof

Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona

Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona

Waffen statt Drogen

+

Töging -  Sie waren auf der Suche nach Drogen und entdeckten zahlreiche verbotene Waffen: Der Mühldorfer Kripo ist jetzt ein 31-jähriger Mann aus Neumarkt-St. Veit ins Netz gegangen.

Ein 31-Jähriger aus Neumarkt St. Veit geriet jüngst ins Visier der Rauschgiftermittler der Kriminalpolizeistation Mühldorf. Nach deren Untersuchungen könnte der Mann seit einem halben Jahr mit geringeren Mengen Amfetamin und Kokain gehandelt haben. Um dem nachzugehen, wurde eine Wohnungsdurchsuchung bei dem Tatverdächtigen gerichtlich angeordnet.

Doch statt des erwarteten Rauschgifts wurden Waffen aufgefunden: Verschiedene Messer, ein Wurfstern, ein Nun-chaku (Würgehölzer), alles sogenannte verbotene Gegenstände nach dem Waffengesetz. Auch eine Repetierbüchse, vermutlich italienischer Bauart, konnte entdeckt und sichergestellt werden. Ob das alte Militärgewehr tatsächlich funktionstüchtig ist, soll ein Gutachten klären.

Der Besitz dieser Waffen ist nach dem Waffengesetz als Vergehen unter Strafe gestellt.

Pressemeldung OBS

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser