Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

21-Jähriger verletzt Mitarbeiterin der Anker-Dependance wegen Süßigkeiten

Waldkraiburg - Weil eine Mitarbeiterin ihm keine Süßigkeiten geben wollte, verletzte ein 21-Jähriger diese am Handgelenk:

Da ein 21-jähriger Bewohner der Anker-Dependance Waldkraiburg sich nicht zu benehmen wusste, wurde er von einer 54-jährigen Mitarbeiterin am Mittwoch, den 30. Januar, um 17.15 Uhr, aus ihrem Büro verwiesen.


Daraufhin griff der junge Mann unter Androhung von Schlägen nach Süßigkeiten, die auf dem Schreibtisch der Mitarbeiterin standen, und wollte diese entwenden. Als die Angestellte dies verhindern wollte, fasste der Bewohner nach dem Handgelenk der Frau und versuchte dann, ihr die Süßigkeiten gewaltsam zu entreißen

Festnahme durch die Polizei

Der Dame gelang es, sich zu befreien und schubste den Randalierer Richtung Ausgang. Die eintreffenden Beamten der Polizei Waldkraiburg trafen ihn in seinem Zimmer an, wo er sich widerstandslos festnehmen ließ. Die Ermittlungen dauern an. Die 54-jährige Waldkraiburgerin wurde zur Abklärung ihrer Schmerzen im Handgelenk in ein Krankenhaus gebracht.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jens Büttner (Symbolbild)

Kommentare