Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressebericht Polizei Waldkraiburg

Zu schnell auf glatter Straße: Mühldorfer (35) bei Unfall schwer verletzt

Waldkraiburg - Am Dienstag, den 29. Januar, kam es in den frühen Morgenstunden bei Föhrenwinkel zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 35-Jähriger Mann verlor auf eisglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto.

Auf der Staatsstraße 2352, auf Höhe Föhrenwinkel, kam am frühen Dienstagmorgen, gegen 04.45 Uhr, ein 35-jähriger Mühldorfer von der Straße ab. Grund dafür war wohl die Kombination aus eisglatter Fahrbahn und überhöhte Geschwindigkeit. Der Wagen kollidierte anschließend mit einem Baum. 

Der Autofahrer wurde schwerverletzt in das Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Die Feuerwehren Waldkraiburg und Pürten kümmerten sich um die Straßenabsperrung und -absicherung sowie um die Bergung der Fahrzeugteile.

Pressebericht Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Kommentare