Graffiti und Wortgefechte

"Fuck the Police" - Beleidigungen in Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Am Donnerstag wurden Polizisten bei einem Einsatz am Böhm-Haus massiv beleidigt. Bereits in der Nacht zuvor wurden im Stadtgebiet mehrere polizeifeindliche Graffiti zur Anzeige gebracht.

Am Donnerstag, gegen 22.55 Uhr, wurden Beamte der Polizei zur Dependance der Erstaufnahmeeinrichtung gerufen. Dort war es zu Streitigkeiten zwischen einem 27-jährigen Bewohner des sogenannten Böhm-Hauses und den Security-Mitarbeitern gekommen.

Der junge Mann hatte die Sicherheitsleute massiv beleidigt und mit den Worten: „Fuck you“ und „Fuck the Police“ beschimpft! Der Asylbewerber wollte unbedingt in das Gebäude der Dependance, für welches er jedoch keine Zutrittsberechtigung besitzt. Gegen den Mann wurde Anzeige wegen Beleidigung erstattet.

Schmierereien in der Nacht zuvor

Am Donnerstag erschien eine 24-jährige Waldkraiburgerin mit ihrem PKW Audi auf der Dienststelle. Ihr Fahrzeug wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit einem schwarzen Farbstift beschmiert: „ACAB Fuck the Police, REW“.

In der gleichen Nacht wurde in der Teplitzer Straße (Hausnummer 4), die Außenfassade mit dem Text „ACAB, REW“, besprüht. Der Schriftzug ist ca. 1,5 x 1,2 Meter groß.

Die Taten dürften in Zusammenhang stehen. Wer hat etwas beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Waldkraiburg, Tel. 08638/94470.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg 

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser