Betriebsunfall: Hand zwischen den Walzen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Beim Reinigen einer Presse kam ein 29-Jähriger mit der Hand zwischen die Walzen. Er musste mit Quetschverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Am Mittwoch, 18.April, gegen 16.30 Uhr, war ein 29-jähriger Arbeiter mit der Reinigung einer Presse beschäftigt. Dazu wird bei laufendem Motor die Maschine zuerst eingeschäumt. Danach wird manuell gereinigt.

Der 29-Jährige hatte bereits bei noch laufender Maschine damit begonnen und er kam mit der linken Hand zwischen die Walzen. Er zog sich schwere Quetschverletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein gebracht.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang sind noch nicht abgeschlossen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser