In der der Prager Straße in Waldkraiburg:

Von hinten die Handtasche weggerissen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Einen dreisten Handtaschendiebstahl gab es am Freitag in der Prager Straße. Die Polizei ermittelt mit Hochdruck. Handelt es sich bei dem Täter um einen Ex-Sträfling?

Am 19. Juni, gegen 11 Uhr, war eine 58-jährige Waldkraiburgerin in der Prager Straße zu Fuß unterwegs. Sie hatte ihre weiße Lederhandtasche locker in der rechten Hand, als ein Mann von hinten an sie herantrat und ihr die Tasche aus der Hand riss. Er flüchtete anschließend über einen Fußweg in Richtung Stadtplatz. In der Tasche befanden sich neben Bargeld, eine EC-Karte und ein Ausweis. 

Die Geschädigte konnte den Täter wie folgt beschreiben: Etwa 175 cm groß, schlank, südländisches Aussehen, keine Brille. Er trug eine blaue Jeans und eine hellblaue Kapuzenjacke. Zudem war der Mann auffällig tätowiert. 

Im Zuge der ersten polizeilichen Erkenntnisse erhärtete sich der Tatverdacht gegen einen amtsbekannten Waldkraiburger, der erst vor kurzem aus der Haft entlassen wurde. Die diesbezüglichen Ermittlungen sind noch am Laufen. Weitere Zeugen, die den Vorfall oder den Täter auf der Flucht beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Waldkraiburg, Tel. 08638/94470, zu melden. Auch Hinweise zum Verbleib der weißen Handtasche werden gerne entgegengenommen.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser