Einbruch in drei Firmen in einer Straße

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aschau - Eine regelrechte Einbruchserie ereignete sich in der Nacht zum 25. Oktober. Die Täter scheinen sich hier auf eine einzige Straße spezialisiert zu haben.

In der Nacht von 24. auf 25. Oktober suchten bisher unbekannte Täter gleich drei Betriebe in der Heisenbergstraße heim. In einem Fall drangen sie nach Aufzwicken eines Maschendrahtzaunes und Aufbrechen zweier Türen zunächst in die Werkstatt und dann in ein Büro ein. Es wurde eine Vielzahl von elektrischen Werkzeugen, mehrere Navis und Digitalkameras sowie ein großer Flachbildschirm entwendet. Der entstandene Schaden ist beträchtlich.

Bei einem zweiten Objekt, das gegenüber liegt, drangen die Täter über eine Plastikabdeckung in einen Lagerraum ein. Hier scheiterten sie an massiven Eisentüren. Daher begnügten sie sich mit etwas Werkzeug, wie Akkuschrauber, Trennschleifer und ähnlichen Geräten. Der entstandene Schaden ist hier eher gering.

Der dritte Tatort, ein Reifenhandel, wurde ebenfalls nach Überwinden eines Bauzaunes und Aufwuchten einer Türe betreten. Aus den Räumen wurden Reifen mit Felgen und eine Poliermaschine entwendet. Der Gesamtschaden beträgt hier einige tausend Euro. Auf Grund der Gesamtumstände ist davon auszugehen, dass die drei Einbrüche von denselben Tätern begangen wurden. Der Abtransport des Diebesguts erfolgte mit einem Fahrzeug, vermutlich einem Kombi oder Kleintransporter.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser