Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Liebevoll gepflegte Cannabis-Plantage im Wald gefunden

Waldkraiburg - Jemand hat sich sehr viel Mühe bei der Aufzucht seiner Cannabis-Pflanzen gegeben. Er hatte sogar einen Zaun um die Plantage im Wald errichtet.

Am 21. April, gegen 13.30 Uhr, meldete ein 68-jähriger Aschauer, dass ein unbekannter Täter in einem Waldstück bei Rausching Cannabis-Pflanzen angebaut hat. Diese waren ca. einen Meter hoch und mit einem Maschendrahtzaun umfriedet. Die Pflanzen waren liebevoll behandelt und in einem einwandfreien Zustand. Die Abernte dieser Plantage übernahm daraufhin die Streife der Polizeiinspektion Waldkraiburg. Mögliche DNA-Spurenträger wurden durch die Ermittler der Polizeiinspektion Waldkraiburg sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare