Einsatz in der Adalbert-Stifter-Straße in Waldkraiburg

Feuerwehr rückt an, weil Seniorin Kompott zu lange kocht

Waldkraiburg - Mit einem Schrecken kam am Montagmorgen eine 89-jährige Frau aus Waldkraiburg davon, die ihr Kompott zu lange auf dem Herd stehen ließ und dadurch einen Feuerwehreinsatz auslöste.

Die Dame war am Morgen des 10. August dabei, in ihrem Wohnheim in der Adalbert-Stifter-Straße Kompott zu kochen. Sie ließ es wohl zu lange auf der Herdplatte stehen, so dass der installierte Brandmelder Alarm auslöste

Die Feuerwehr Waldkraiburg, die mit einem Fahrzeug und neun Einsatzkräften vor Ort war, konnte schnell Entwarnung geben.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser