Alk-Fahrer kehrt an "Tatort" zurück

Waldkraiburg - Was lernt man in vielen Krimis? Genau: Täter kehren oft an den Tatort zurück! Dumm nur, wenn man zuvor alkoholisiert einen Unfall gebaut hat...

Am 3. März, gegen 1.30 Uhr, ereignete sich in der Oststraße in Waldkraiburg ein Verkehrsunfall, in dessen Verlauf der Unfallverursacher zunächst flüchtete und zum späteren Zeitpunkt wieder als “Unbeteiligter“ zur Unfallörtlichkeit zurückkehrte.

Unbeteiligte Zeugen erkannten in dem rumänischen Staatsangehörigen den Unfallfahrer wieder. Da bei diesem deutlicher Alkoholgeruch wahrzunehmen war, wurde ein Alkotest durchgeführt, der einen Wert von über 1,2 Promille ergab.

Der Unfallfahrer muss sich nun wegen der Straftat Gefährdung des Straßenverkehrs sowie wegen Unfallflucht verantworten. Ob der rumänische Staatsangehörige überhaupt im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, muss im Rahmen der Ermittlungen noch geklärt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser